Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Gepostet in Kurse & Workshops, slider

Sinnvoll leben – freudvoll sterben

Tageskurs mit Gen Kelsang Gogden

Sonntag, 24. November, 10.00 – 16.30 Uhr

„Sich auf den Tod vorzubereiten, gehört zum Gütigsten und Weisesten, was wir sowohl für uns selbst als auch für andere tun können.“ Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso aus dem Buch: Sinnvoll leben, freudvoll sterben

Weil wir leben, müssen wir sterben. Das weiß jeder. Doch sehr wenige von uns können sich mit diesem Gedanken anfreunden. Wagen wir es jedoch der Realität unserer eigenen Vergänglichkeit ins Gesicht zu sehen, wird uns dies zu einem glücklichen und sinnvollen Leben ermutigen und wir werden den Wunsch entwickeln, uns auf unser Sterben vorzubereiten und andere während des Sterbens begleiten zu können.

Die Praxis der Bewusstseinübertragung (tibetisch Powa) ist eine besondere Methode diese beiden Wünsche zu erfüllen. In dem wir uns in Powa schulen, können wir lernen unser Bewusstsein beim Sterben in eine gute Wiedergeburt zu übertragen. Und wir können anderen helfen eine solche gute Wiedergeburt zu erlangen.

In dieser Weise müssen wir uns weder vor unserem Tod fürchten noch ihn verleugnen. Er wird uns zu einer positiven, friedvollen Erfahrung führen.

Bei diesem Tageskurs erklärt Gen Kelsang Gogden, wie wir uns in Powa-Praxis für uns und andere schulen können. In geleiteten Meditationen werden wir die Gelegenheiten haben diese Anleitungen zu üben.

Ort:
Kadampa Meditationszentrum Frankfurt
Adolf-Leweke-Str. 19
60435 Frankfurt

Telefon: 069 – 95 40 8888

Mail: info@meditation-in-frankfurt.de

Anfahrtsbeschreibung hier

Beitrag: 37,- €
(25,- € mit Meditationskarte und für Studierende des Grundlagenprogramms)

Aus Kapazitätsgründen kann leider kein Mittagessen angeboten werden – ihr könnt euch gerne was zu Essen mitbringen – in der Nähe vom Zentrum sind auch vereinzelt Möglichkeiten, Essen zu gehen.

Anmeldung
); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'linkid', 'linkid.js'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('set', 'forceSSL', true); ga('send', 'pageview');