SPECIAL EVENT: EINE GEMEINSAME VERANSTALTUNG VON KMC KÖLN UND KMC FRANKFURT

Thema des Kurses

Die Meditationen über Liebe, Mitgefühl und Bodhichitta lassen in uns ein mitfühlendes Herz wachsen. Wir können innerlich schrittweise zu einem spirituellen “Krieger” werden, der sich nicht von unseren “Gegnern” der Wut, Angst und Selbstbezogenheit überwältigen lässt. Diese Meditationen führen definitiv zu Frieden in unserem eigenen Geist und zu Frieden in der Welt. 

Wir sollten uns nicht damit begnügen, nur unsere eigene Befreiung anzustreben, wir müssen auch das Wohl anderer Lebewesen in Betracht ziehen. Unzählige Lebewesen ertrinken im Ozean Samsaras und erleben unerträgliches Leiden. Während jeder von uns nur eine einzelne Person ist, sind andere Lebewesen zahllos. Aus diesem Grund müssen wir in den Bodhisattvapfad eintreten, der uns zur vollen Erleuchtung führt. Das Tor, durch das wir den Bodhisattvapfad betreten, ist der mitfühlende Geist des Bodhichitta. In dem Augenblick, in dem wir diesen kostbaren Geist des Bodhichitta entwickeln, werden wir ein Bodhisattva, ein Sohn oder eine Tochter der Eroberer Buddhas.

Indem wir den Boden der zuneigungsvollen Liebe mit wertschätzender Liebe bewässern,
Und dann Samen der wünschenden Liebe und des Mitgefühl säen,
Wird der Medizinbaum des Bodhichitta wachsen.

(Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche)

In diesem Retreat haben wir die Gelegenheit, uns ausführlich mit den Meditationen der fünf Stufen zur Schulung in Bodhichitta vertraut zu machen – Schulung in zuneigungsvoller Liebe usw. – und mit den Meditationen der Schulung im Pfad des Bodhichitta. Jede Sitzung beinhaltet eine Einführung in das Thema der Meditationssitzung, vorbereitende Übungen und eine angeleitete Meditation. 

Allgemeines

Es sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme notwendig. Es gibt die Möglichkeit, auf Kissen oder Stühlen zu sitzen. Die Teilnahme an einzelnen Sitzungen oder Tagen ist möglich.

Essen: Es wird kein Essen angeboten. Die Teilnehmer können im Zentrum selbst Brotzeiten organisieren. Vielfältige Essensangebote sind im Umfeld des Zentrums zu finden.

Unterkunft: Wenn jemand den Wunsch hat, im Zentrum zu übernachten, bitte Kontakt mit info@meditieren-koeln.de aufnehmen. Ansonsten bietet sich die Buchung eines Hotels in Köln an.

Kosten:

ganzes Retreat: 90 €

1 Tag (Sa, So, Mo): 30 €

1 Sitzung: 10 €

Ablauf:

Fr., 2.12.:

18:30-20:00 Uhr: Einführung/ Sitzung 1

Samstag, 3.12.:

9:00-10:30 Uhr: Sitzung 2

11:30-13:00 Uhr: Sitzung 3

15:30-17:00 Uhr: Sitzung 4

19:00-20:15 Uhr: Wunscherfüllendes Juwel mit Tsog

Sonntag, 4.12.:

9:00-10:30 Uhr: Sitzung 5

11:30-13:00 Uhr: Sitzung 6

15:30-17:00 Uhr: Sitzung 7

19:00-20:15 Uhr: Wunscherfüllendes Juwel mit Tsog

Montag, 5.12.:

9:00-10:30 Uhr: Sitzung 8

11:30-13:00 Uhr: Sitzung 9

15:30-17 Uhr: Sitzung 10

Lehrer

Kadam Holger Hetzel ist der Zentrumslehrer des Kadampa Meditationszentrums Köln  und des Kadampa Meditationszentrums in Essen.  Er wird ganz besonders für sein herzliches und offenes Wesen und seine klaren Unterweisungen, die immer die praktische Bedeutung von Buddhas Lehren für unseren Alltag in den Mittelpunkt stellen, geschätzt. Kadam Holger studiert am Besonderen Lehrerausbildungsprogramm und Internationalen Lehrerausbildungsprogramm am Manjushri Kadampa Meditation Centre.

Salome Werth ist die Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrums Frankfurt. Im Sommer 2020 hat sie das ITTP, ein spezielles internationales Lehrerausbildungsprogramm, am Manjushri Kadampa Meditationszentrum in England erfolgreich abgeschlossen.

In ihren Meditationsanleitungen und Unterweisungen betont Salome die praktische Anwendung der Lehren Buddhas in unserem Alltag, um innere Ruhe und Glück zu finden und den tiefen Sinn dieses kostbaren Lebens zu entdecken.

Veranstaltungsort

Das Kadampa Meditationszentrum Köln liegt im Herzen Kölns. Dom, Rhein und Hauptbahnhof sind gut fußläufig erreichbar.

Was ist ein Retreat?

Ein Retreat ist eine Zeit des Rückzugs. Indem man sich von ablenkenden körperlichen, sprachlichen und geistigen Handlungen befreit und sich statt dessen ungestört auf eine spirituelle Praxis konzentriert, kann man eine tiefe Erfahrung von Meditation und innerem Frieden machen.
Unsere Kurz-Retreats hier im KMC Frankfurtsind eine Möglichkeit, ein wenig „Retreat-Luft“ zu schnuppern und sich vom Alltag abzukoppeln.

Lust auf mehr? Kein Problem. Wer ein intensiveres Retreat unter idealen Bedingungen wünscht, kann dies in einem unserer Retreat-Zentren tun.

Ideale Retreat-Orte der Neuen Kadampa Tradition:

Tharpaland Kadampa Meditationszentrum

THARPALAND KMC bei Berlin
In den Wäldern Brandenburgs gelegen und doch nur einen Katzensprung von Berlin entfernt, bietet das wunderschöne Schloss Sommerswalde ideale Bedingungen für alle Arten spirituellen Urlaubs.

https://tharpaland.org/

KAILASH INTERNATIONAL RETREAT CENTRE in Törbel, Schweiz
Internationales Retreat-Zentrum vor der atemberaubenden Kulisse des Schweizer Wallis mit Blick auf das Matterhorn. Hier ist man auf Retreats spezialisiert, sogar Einzelretreats sind möglich.

https://www.kailash.org/

Weitere Adressen:

Tara IKRC: Internationales Retreat-Zentrum in Derbyshire, England
https://tarakmc.org/

IKRC Grand Canyon: Internationales Retreat-Zentrum und Tempel in Arizona, USA
https://www.meditationinnorthernarizona.org/