Innere Stille genießen

samstags | 17-19 Uhr

Innere Stille ist eine Quelle von Wohlbefinden und Resilienz. In ihr können wir unsere Erfahrungen klar reflektieren, uns neu ausrichten und Kraft schöpfen. Wir müssen lernen, innere Stille zu genießen, weil wir sie dadurch stärken und der Gefahr entgegenwirken, dass sie uns gänzlich abhanden kommt.

Die Vorabende bestehen aus vorbereitender Meditation und Erklärungen mit anschließender Diskussion, um Fragen zu beantworten. Schließlich folgen wir gedanklich der Bedeutung traditioneller buddhistischer Gebete in deutscher Sprache, die ein geistiges Setup herstellen, in dem wir innere Stille in verweilender Meditation genießen können.

Beitrag: 9€ | ein Punkt von 4-er & 10-er Karte | in der Zentrumskarte enthalten

Für eine Teilnahme per Livestream buchst du die Veranstaltung und erhältst einen Link 15 Min vor Beginn per Email. Für eine Teilnahme vor Ort ist eine Buchung aufgrund der eingeschränkten Plätze hilfreich, die Einhaltung der Hygienemaßnahmen allerdings Voraussetzung.

11. Dezember | Meditieren lernen – Die Praxis der Atemmeditation

mit Kelsang Gyudzhin

Atemmeditation ist sehr geeignet, um in die Praxis der Meditation einzusteigen. Aber auch wenn wir schon länger meditieren oder bereits eine regelmäßige Meditationspraxis ausführen, ist es eine sehr hilfreiche Praxis, zum Stoppen von Ablenkungen bevor wir mit eigentlicher Meditation loslegen.

Kelsang Gyudzhin leitet eine Auswahl von Atemmeditationen an und erklärt die wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche Praxis. Du kannst Fragen klären, praktisch üben und lernst einen sanften Weg, beunruhigende begriffliche Gedanken loszulassen.